A+ A A-

… Jahrgang 1978, ist Enkelkind einer Gastarbeiterin der ersten Stunde. Er lebt in Stuttgart. Als Familienvater von zwei Kindern findet er neben der Arbeit immer wieder Zeit für seine Hobbys (Theater, Soziologie, Psychologie) und das Schreiben. Der gelernte Herrenkonfektionär und Bankkaufmann hat den Blick für das gewisse Etwas, was ihm Türen zu Themen und Menschen öffnet. Neben der Mitarbeit bei sozialen Vereinen wie Terre des Hommes widmet er sich aktiv seinen Mitmenschen. Empathie und Melancholie haben sein Leben geprägt, was auch der Auftakt für das Schreiben einer Biografie über seine Großmutter war. Er ist Mitglied des Autor_innen-Kollektivs Daughters and Sons of Gastarbeiters.

Foto:
© Abdulvahap Çilhüseyin

Im Verlag Yılmaz-Günay erschienen:
– November 2021: Saliha Kartağ. In: Çiçek BacıkRosaria ChiricoKoray Yılmaz-Günay (Hg.): Grenzerfahrungen. Ein Lesebuch der Daughters and Sons of Gastarbeiters, Seite 96–104, sowie Saliha Kartağ. In: Ebd., Seiten 212–219 (übersetzt ins Türkische von Aysen Ritzauer).

Andere Veröffentlichungen (Auswahl):
– Abdulvahap Çilhüseyin (überarbeitete 2. Auflage, 2020): Eine türkische Geschichte

Websitehttp://www.Gastarbeiters.de