A+ A A-

Uncategorised

Datenschutz

1. Nutzung der Website ohne Erhebung personenbezogener Daten

Diese Website kann grundsätzlich genutzt werden, ohne dass personenbezogene Angaben gemacht werden. Es werden lediglich Zugriffsdaten erhoben, die keinen Bezug zur nutzenden Person erlauben und nicht ausgewertet werden. Diese Informationen werden benötigt, um die Inhalte dieser Website korrekt auszuliefern, ihre dauerhafte Funktionsfähigkeit zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Anonym erhobene Zugriffsdaten werden getrennt von personenbezogenen Daten gespeichert.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Warenbestellungen und Anmeldungen für Newsletter sowie von Journalist_innen und Rezensent_innen

Personenbezogene Daten werden erhoben, verarbeitet und gespeichert,

a) wenn Sie personenbezogene Daten im Rahmen einer Warenbestellung freiwillig und explizit mitteilen. In diesen Fällen werden Ihr/e

– Vor- und Nachname/n;
– ggf. die Zugehörigkeit zu einer Regierungs- bzw. Nichtregierungsorganisation;
– Adresse und Adresszusätze;
– E-Mail-Adresse

in separaten Textverarbeitungs- oder Tabellenkalkulations-Dateien des Verlags Yılmaz-Günay gespeichert und ausschließlich zur Abwicklung der Warenbestellung (inklusive Lieferschein-/Rechnungslegung) genutzt. Ihre Daten werden nach Ablauf (steuer-) rechtlicher Aufbewahrungsfristen vollständig gelöscht. Eine neuerliche Bestellung verlängert diese Frist entsprechend.

b) wenn Sie einen Newsletter abonnieren: In diesem Fall wird ausschließlich

– die angegebene Mail-Adresse

im Adressbuch des verwendeten E-Mail-Programms gespeichert, und zwar für die Dauer des Abonnements. Zum Zeitpunkt der Abmeldung über die unten angegebene Kontaktmöglichkeit wird die Mail-Adresse gelöscht.

c) wenn Sie ein Buch oder eine andere Publikation des Verlags Yılmaz-Günay rezensiert haben bzw. rezensieren möchten, werden Ihr/e

– Vor- und Nachname/n;
– Adresse und Adresszusätze;
– Webseite und e-Mail-Adresse;
– ggf. das Medium, für das Sie tätig sind, sowie
– ggf. vorher besprochene Titel des Verlags Yılmaz-Günay

in einer separaten Textverarbeitungs- oder Tabellenkalkulations-Datei gespeichert. Diese Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie geben Ihre explizite Einwilligung oder bitten den Verlag darum. Der Verlag behält sich vor, per e-Mail Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit widersprechen (Kontakt: siehe unten).

3. Recht auf Auskunft

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre beim Verlag Yılmaz-Günay gespeicherten personenbezogenen Daten. Dieses Recht umfasst auch das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Kontakt: siehe unten).

4. Weitergabe personenbezogener Daten

Sofern für die Auslieferung einer Bestellung die Weitergabe personenbezogener Daten notwendig ist, werden Ihre Daten dem mit der Lieferung beauftragten Unternehmen weitergegeben. Sofern für die Abwicklung von Zahlungen die Weitergabe von Zahlungsdaten notwendig ist, werden Ihre Daten an das damit beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Eine andere Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

5. Datensicherheit und Cookies

Die Website und die e-Mail-Kommunikation sind nach bestem Wissen und Gewissen durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff Veränderung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Unbefugte gesichert. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen immer auch Sicherheitslücken aufweisen, sodass der Verlag keinen lückenlosen Schutz gewährleisten kann. Aus diesen Grund steht es Ihnen immer frei, personenbezogene Daten auf alternativen Wegen – etwa per Post oder telefonisch – an den Verlag zu übermitteln.

Diese Website verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät bestimmte Einstellungen und Daten speichern, um das Angebot sicherer, nutzungsfreundlicher und effektiver zu gestalten. Einige dieser Cookies werden nach Ende der Sitzung (nach dem Schließen des Browsers) gelöscht («Session-Cookies»). Insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Endgeräten sollten Sie nach jeder Nutzung der Website deswegen das Browser-Fenster schließen. Andere Cookies («persistente Cookies») verbleiben auf dem Endgerät. Sie ermöglichen es, beim nächsten Besuch dieser Website, den Browser wiederzuerkennen. Cookies erlauben keine Zuordnung zu einer Person, sie enthalten auch keine personenbezogenen Daten. Sie können Cookies über die Bereinigung Ihrer Festplatte entfernen.

6. Plug-in von Facebook [Quelle für diesen Absatz: www.eRecht24.de]

Auf dieser Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook

Facebook Inc.
1601 South California Avenue
Palo Alto, CA 94304, USA

integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem «Like-Button» («Gefällt mir»). Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier. Wenn Sie diese Website besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook-Servern hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook «Like-Button» anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter dieser Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalte. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Seiten Ihrem Facebook-Konto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Konto aus.

7. Ansprechpartner für Datenschutz

Haben Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten? Für alle Auskünfte und Berichtigungen, die Sperrung und Löschung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an:

Verlag Yılmaz-Günay
Koray Yılmaz-Günay (Inhaber)
Eisackstraße 29
D-10827 Berlin

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand: 9. Februar 2020

Das sagen die anderen…

2020

2020–01–28, Jana Demnitz: Ausstellung «Labor 89» – Gemeinsame Kämpfe gegen Hass und Gewalt. In: Der Tagesspiegel [Video-Bericht zur Eröffnung der Ausstellung «Labor 89. Neue Perspektiven auf die Wendezeit» im FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum, zur Buchvorstellung am 30. Januar 2020 in der Stiftung Berliner Mauer sowie Interviews mit der Herausgeberin Peggy Piesche und der Museumsleiterin Natalie Bayer.].

2019

2019–01–21, Erik Jödicke: Rezension: Fremdgemacht und Reorientiert. In: Junge Islam-Konferenz [Rezension].

2018

2018–12–14, Anna Steinbauer: Neue Wege: «Fremdgemacht & reorientiert».Eine Lesung mit Diskussion über jüdisch-muslimische Verflechtungen. In: Süddeutsche Zeitung [Literatur vom 14. Dezember 2018].

2018–09–14, Chajm Guski: «Fremdgemacht & Reorientiert». In: Chajms Sicht [Rezension/Blogbeitrag].

2018–08–14, Hatice Kahraman: Jüdisch-muslimische Verflechtungen – Ein Buch, das mit Stereotypen aufräumt. In: Renk. Das deutsch-türkische Gesellschafts- und Kultur-Magazin.

2018–08–04, Azadê Peşmen: Sammelband «Fremdgemacht & reorientiert». Ein komplex Bild Buch über jüdisch-muslimische Verflechtungen. In: Deutschlandfunk Kultur [Sendung Lesart vom 4. August 2018].

2018–07–17 [10:09 Uhr], Kolja Unger: Fremdgemacht reorientiert. Ein Buch über jüdisch-muslimische Verflechtungen. In: Deutschlandfunk Kultur [Sendung Lesart, Rezension und Bericht zur Buchvorstellung am 12. Juli 2018], online bis 23. Januar 2019 – 09:09 Uhr

2018–07–16 [23:43 Uhr], Kolja Unger: Fremdgemacht und reorientiert – jüdisch-muslimischer Dialog in Buchform. In: Deutschlandfunk Kultur [Sendung Fazit – Kultur vom Tage, Rezension und Bericht zur Buchvorstellung am 12. Juli 2018], online bis 22. Januar 2019 - 22:43 Uhr

2016

2016-03-15, Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg: Lesung und Vortrag zu Bild- und Raumpolitik(en) in der Einwanderungsgesellschaft. In: Türkischer Bund in Berlin-Brandenburg [Rubrik News, Bericht zu der Veranstaltung mit Zülfukar Çetin und Ayşe Güleç zu «Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände» vom 14. März 2016 im Berliner Tiyatrom]

2016-03-16, glokal e.V.: Gespräche über Rassismus. In: mangoes & bullets [Rezension].

2015

2015-12, Lee Hielscher: Rassismus – Formen und Verknüpfungen. In: STIMME – Zeitschrift der Initiative Minderheiten (Winter 2015), Seite 32 [Rubrik Lektüre, Rezension zu «Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände»].

2015-12, Magdalena Freudenschuss: Ein Spiegel der Verhältnisse. Ein spannender Band mit Gesprächen über Rassismus in der deutschen Gesellschaft. In: südlink. Das Nord-Süd-Magazin von INKOTA (Nr. 174/2015), Seite 39 [Rubrik Rezensionen].

2015-12, Opferperspektive Brandenburg – Beratung für Betroffene rechter Gewalt: Gespräche über Rassismus. In: SCHATTENBERICHTE. Nachrichten aus der Opferperspektive (Nr. 21/2015, Seite 4 [Rubrik Tipp»].

2015–11–09, coloRadio, Das Freie Radio in Dresden: Gespräche über Rassismus - Bucherscheinung im Interview [Interview zu «Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände» mit der Beitragenden Ayşe Güleç].

2015–06–02, Tünay Önder, Migrantenstadl: Buch der Woche: Gespräche über Rassismus [Rezension von Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände].

2015–04–17, Heinz-Jürgen Voß: Eine Halitstraße für Kassel. Rassismuserfahrene Menschen teilen ihr Wissen – gegen Rassismus. Rezension vom 17.04.2015 zu: Zülfukar Çetin, Savaş Taş (Hrsg.): Gespräche über Rassismus – Perspektiven und Widerstände [Rezension].

2015–04–11, Die Freiheitsliebe: Wir sind in Deutschland weit davon entfernt, rassismuskritisch zu sein – Im Gespräch mit Zülfukar Çetin [Interview mit Zülfukar Çetin, einem der Herausgeber von Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände].

2015–04–00, Merhaba: Irkçılık üzerine bir kitap [kurzes Interview mit Zülfukar Çetin, einem der Herausgeber von Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände].

2015–03–16, mephisto 97.6: Halitstraße – Ein Ort des Gedenkens? [kurzer Bericht zur Buchvorstellung von Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände am 12. März 2015 in Leipzig].

2015-03–00, ZAG. Antirassistische Zeitschrift: Gespräche über Rassismus. Perspektiven und Widerstände. In: ZAG – Antirassistische Zeitschrift (Nr. 69/2015), Seite 54 [Rubrik Vorgestellt und nachgehakt].

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Geschäftsbeziehungen mit dem Verlag Yılmaz-Günay erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Änderungen und abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verlags. Kund_innen akzeptieren diese ABG für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Fragen, Anregungen und Beanstandungen in diesem Zusammenhang können postalisch und per e-Mail vorgebracht werden.

Der Vertragspartner von Kund_innen ist der

Verlag Yılmaz-Günay
Eisackstr. 29
D–10 827 Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steuernummer: 18/602/00092

Kreditinstitut: Berliner Sparkasse
IBAN: DE74 1005 0000 
BIC/SWIFT: BELADEBEXXX

1. Vertragsabschluss
(1) Die Darstellung des Sortiments auf der Internetseite www.Yilmaz-Gunay.de oder in anderen vom Verlag oder in seinem Namen erstellten Medien stellt kein bindendes Angebot, sondern eine Einladung zur Abgabe eines Angebots dar.
(2) Bestellung, die an den Verlag Yılmaz-Günay gerichtet sind, gelten als verbindliches Angebot.
(3) Der Verlag Yılmaz-Günay behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor.
(4) Ein Vertrag zwischen dem Verlag Yılmaz-Günay und Kund_innen kommt durch die Entgegennahme einer Bestellung durch die Zusendung der bestellten Ware zustande.
(5) Sofern eine Bestellung durch den Verlag Yılmaz-Günay nicht angenommen wird, wird dies betreffenden Kund_innen mitgeteilt.

2. Preise und Versandkosten
(1) Die Preise des Verlags Yılmaz-Günay sind Brutto-Endpreise in Euro.
(2) Der Verlag Yılmaz-Günay liefert ausschließlich gegen Vorausrechnung. Bis zu einem Bestellwert von 49,99 € werden beim Inlands- und beim Auslandsversand die anfallenden Portokosten berechnet. Ab einem Bestellwert von 50 € fallen keine Portokosten an.
(3) Lieferungen an den Buchhandel und andere Wiederverkäufer_innen werden zu den jeweils günstigsten Bedingungen ausgeführt. Die Versandkosten variieren je nach Gewicht und setzen sich aus den entsprechenden Portokosten sowie einem pauschalen Aufschlag für Versandmaterial von 0,60 € pro Sendung zusammen.
(4) Bestellungen nicht vorrätiger Waren bzw. noch nicht erschienene Werke des Verlags Yılmaz-Günay werden zur späteren Zusendung vorgemerkt. Die Lieferung erfolgt ohne Rückfrage bei Verfügbarkeit/Erscheinen.
(4) Für verlorengegangene Lieferungen leistet der Verlag Yılmaz-Günay keinen Ersatz.

3. Zahlungs- und Lieferbedingungen
(1) Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr der Empfänger_innen.
(2) Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich. Die Lieferfrist beträgt höchstens 6 Wochen ab Wirksamkeit des Kaufvertrages.
(3) Der Kontokorrenteigentumsvorbehalt gemäß § 455 BGB erweitert sich auf alle Forderungen gegen Dritte, die aus Weiterverkauf der gelieferten Ware entstehen. Das Eigentum an ihr ist bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten.
(4) Beanstandungen wegen äußerlich sichtbarer Mängel werden nur innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Sendung anerkannt. Rücksendungen werden nur nach vorheriger Vereinbarung angenommen. Die Annahme der Sendung verpflichtet zum Einhalten der gebundenen Ladenpreise sowie unserer Liefer- und Zahlungsbedingungen.
(5) Im Fall eines Zahlungsverzuges ist der Verlag Yılmaz-Günay berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekanntgegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt unberührt.
(6) Kund_innen können bar oder durch Überweisung auf das oben genannte Konto zahlen.

4. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Der Verlag Yılmaz-Günay behält sich vor, von einer Ausführung einer Bestellung abzusehen, wenn er den bestellten Titel nicht vorrätig hat, der Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware deswegen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden Kund_innen unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits gezahlte Kaufpreise werden unverzüglich erstattet.

5. Widerrufsrecht
(1) Kund_innen sind an ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn sie diese innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber per Brief oder durch Rücksendung der originalverpackten Ware innerhalb von zwei Wochen erklärt werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an die oben genannte Adresse.
(2) Kund_innen müssen die erhaltene Ware unverzüglich auf Vollständigkeit, Transportschäden und andere Mängel hin überprüfen. Offensichtliche Mängel müssen beim Verlag Yılmaz-Günay innerhalb einer Frist von zehn Tagen beanstandet werden.
(3) Im Fall eines Widerrufs sind Kund_innen zur umgehenden Rücksendung der Ware in ordentlicher Verpackung verpflichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet. Rücksendekosten, soweit es sich um gewöhnliche Kosten handelt, werden nur dann erstattet, wenn versehentlich falsche Ware geliefert wurde. Außergewöhnlich hohe Kosten z.B. für Express-Lieferung werden nicht übernommen.
(4) Ein Widerrufsrecht bei Lieferungen besteht nicht, sofern die versiegelte Verpackung geöffnet wurde.
(5) Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Applikationen und anderen Daten oder Dateien).
(6) Für den Fall des Widerrufs behält sich der Verlag Yılmaz-Günay einen Wertersatz für die Verschlechterung der Ware vor, die auf einer – über ihre Prüfung hinausgehenden – Ingebrauchnahme der Ware beruht. Dies gilt besonders für den Fall, dass Bücher deutliche Gebrauchsspuren aufweisen, wie sie z.B. durch unachtsames Blättern entstehen (eingerissene oder geknickte Seiten, Schmutzflecken). Kund_innen können vermeiden, wegen Wertersatz in Anspruch genommen zu werden, indem sie sich auf die Prüfung beschränken, ob das entsprechende Verlagserzeugnis nach Ausstattung und/oder Inhalt ihren Vorstellungen entspricht und es dabei – insbesondere unter Vermeidung von Beschädigungen und Verunreinigungen – sorgsam behandeln.

6. Freistücke und Rezensionsexemplare
(1) Freistücke werden nicht abgegeben.
(2) Rezensionsexemplare können beim Verlag per e-Mail bestellt werden. Um eine kostenlose Lieferung sicherzustellen, werden Rezensent_innen gebeten, den Namen des Publikationsorgans anzugeben.
(3) Die Bestellung eines kostenlosen Rezensionsexemplars verpflichtet Rezensent_innen, dem Verlag Yılmaz-Günay durch Zusendung eines entsprechenden Beleges als Textdatei über die erfolgte Rezension zu informieren. Wenn ein solcher Beleg nicht binnen sechs Monaten ab Lieferdatum beim Verlag eintrifft, ist der Verlag Yılmaz-Günay berechtigt, den Titel regulär zu berechnen. 

7. Datenschutz
(1) Der Verlag Yılmaz-Günay wird die im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung erhaltenen Daten unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstdatenschutzgesetzes (BDSG, TDDSG) erheben, speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die ordnungsgemäße Bestellabwicklung und Information der Kund_innen erforderlich ist.
(2) Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

8. Haftung
(1) Der Verlag Yılmaz-Günay haftet lediglich für vorsätzliche und grob fahrlässige Pflichtverletzungen durch ihn, seine Vertreter_innen und/oder Erfüllungsgehilf_innen.

9. Schlussbestimmungen
(1) Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland.
(2) Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich darin eine Regelungslücke befinden, treten an ihre Stelle die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Dadurch wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. 
(3) Die Nichtausübung der Rechte durch den Verlag Yılmaz-Günay – auch über längere Zeit hinweg – berechtigt Kund_innen nicht, sich auf den Verzicht dieser Rechte durch den Verlag Yılmaz-Günay oder auf Verwirkung zu berufen.
(4) Die Vertragssprache ist Deutsch.
(5) Erfüllungsort ist Berlin.
(6) Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist ebenfalls Berlin.

Stand: 9. Februar 2020