A+ A A-

zan Zakariya Keskinkılıç | Ármin Langer (Hg.):
Fremdgemacht & Reorientiert – jüdisch-muslimische Verflechtungen

Umschlag farbig, Broschur, 140 χ 205 mm
Softcover, 292 Seiten, 18,00 €
ISBN-13: 978-3-9817227-7-2
1. Auflage, Juli 2018

Beitragende:

Ahmad Abouchihab | Iman Al Nassre | Iman Attia | İdil Baydar | Y. Michal Bodemann | Patrick Brooks | Micha Brumlik | John Bunzl | Max Czollek | Pary El-Qalqili | Jo Frank | Alina Gromova | Soufeina Hamed | Tal Hever-Chybowski | Shai Hoffmann | Mohamed Ibrahim | Ozan Zakariya Keskinkılıç | Ármin Langer | Saboura Naqshband | Stefanie Schüler-Springorum | Shemi Shabat | Azadeh Sharifi | Mati Shemoelof | Gil Shohat | Yasemin Shooman | Riem Spielhaus | Hakan Tosuner | Shlomit Tulgan | Ismahan Wayah | Gökce Yurdakul | Layla Zami.

[→ Vergrößerte Ansicht des Covers] [→ Inhaltsverzeichnis] [→ Vorwort von Yasemin Shooman] [→ Informationen zu den Herausgebenden und den Beitragenden]

 

Vor Ort:

  • 12. Juli 2017, Berlin: Buchvorstellung, in Kooperation mit der Jungen Islam Konferenz und Jalta. Positionen zur jüdischen Gegenwart.

 

In folgenden Bibliotheken:

 

"Fremdgemacht & Reorientiert": Eine Lesung mit Diskussion über jüdisch-muslimische Verflechtungen

In den Medien: