A+ A A-

Maria Binder (Regisseurin):
Trans X İstanbul

Format: DVD, Dauer: 109' (HD)
Originalsprachen: Türkisch, Englisch, Deutsch (mit deutschen, englischen, französischen, italienischen, kurdischen und türkischen Untertiteln), ca. 25 €
Erscheint voraussichtlich am 17. Mai 2016

Tausende Trans*-Frauen leben in den großen Städten der Türkei. Zunehmend werden sie ermordet. Sofern Straftaten gegen sie überhaupt polizeilich untersucht werden und vor Gericht gebracht werden, können die Täter oft mit Straffreiheit rechnen. Wie aber entstehen Hass-Morde? Der Film begleitet Ebru, eine Trans*-Frau aus İstanbul. Sie kämpft gegen die Vertreibung und die Ermordung ihrer Weggefährt_innen. Ausgrenzung von Staat, Gesellschaft und Familie hat sie am eigenen Leib erfahren. Seit 25 Jahre ist sie aktiv für Menschenrechte und die Rechte von queeren Menschen. Mit Humor, Selbstironie und politischen Scharfsinn möchte sie die Gesellschaft in der Türkei verändern. Dabei trifft sie auf Margarethe, eine 85–jährige deutsche pensionierte Krankenschwester und Mutter der Filmemacherin. Gemeinsam gründen sie ein Heim für Trans*.

Der persönliche Dokumentarfilm, der von cornix-film in Zusammenarbeit mit dem Verein İstanbul LGBTT produziert wurde, ist bisher auf zahlreichen Festivals und in vielen Städten der Türkei vorgeführt worden. Er zeigt die verschiedenen Komponenten von Hass-Verbrechen – und auch, wie aus Hass-Sprache Hass-Morde werden. Die urbane Umstrukturierung İstanbuls sowie die Proteste um den Gezi-Park schwingen im Film mit.

In Zusammenarbeit mit cornix-film und İstanbul LGBTT:

Viele weitere Informationen zum Film sowie ein Trailer finden sich hier: http://www.transxistanbul.com/index_en.php

Kaufen und Einladen:
Der Film erscheint voraussichtlich am 17. Mai 2016 als DVD und kann bereits jetzt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorbestellt werden. Der Erwerb der DVD berechtigt zur privaten Nutzung, aber nicht zu seiner Vervielfältigung. Trans X İstanbul kann allerdings für öffentliche Vorführungen gebucht werden. Falls Sie eine Veranstaltung mit dem Film – gern auch mit der Regisseurin und einzelnen Protagonist_innen – organisieren möchten, wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In den Medien:

2014-09, Bitch Magazine (#64): Trans X Istanbul (Director: Maria Binder) [Rezension von Elizabeth Hewitt].
2014-05-30, Altyazı Aylık Sinema Dergisi: Balerinanın Eteğinde. Trans X İstanbul [Senem Aytaç im Gespräch mit der Regisseurin Maria Binder und der Protagonistin Ebru Kırancı].
2014-05-14, Euronews: «Trans X İstanbul» = Humour + Hope [Kurzer Bericht vom Film-Festival İstanbul 2014].
2014-04-14, İstanbul Foundation for Culture and Arts: The Urban Redevelopment Is Strongly Connected with the Trans* Community [Ceyda Aşar im Gespräch mit Maria Binder].