A+ A A-

Alle Geschäftsbeziehungen mit dem Verlag Yılmaz-Günay erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Änderungen und abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verlags. Der Vertragspartner von Kund_innen ist der

Verlag Yılmaz-Günay
Eisackstr. 29
D–10 827 Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steuernummer: 18/602/00092

Kreditinstitut: Berliner Bank
IBAN: DE17100708480152066700
BIC/SWIFT: DEUTDEDB110


Kund_innen akzeptieren diese ABG für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Fragen, Anregungen und Beanstandungen in diesem Zusammenhang können per e-Mail vorgebracht werden.

 

1. Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung des Sortiments auf der Internetseite www.Yilmaz-Gunay.de oder in anderen vom Verlag oder in seinem Namen erstellten Medien stellt kein bindendes Angebot, sondern eine Einladung zur Abgabe eines Angebots dar.

(2) Bestellung, die an den Verlag Yılmaz-Günay gerichtet sind, gelten als verbindliches Angebot.

(3) Der Verlag Yılmaz-Günay behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor.

(4) Ein Vertrag zwischen dem Verlag Yılmaz-Günay und Kund_innen kommt durch die Entgegennahme einer Bestellung durch die Zusendung der bestellten Ware zustande.

(5) Sofern eine Bestellung durch den Verlag Yılmaz-Günay nicht angenommen wird, wird dies betreffenden Kund_innen mitgeteilt.

 

2. Preise und Versandkosten

(1) Die Preise des Verlags Yılmaz-Günay sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Der Verlag Yılmaz-Günay liefert ausschließlich gegen Vorausrechnung. Bis zu einem Bestellwert von 49,99 € werden beim Inlands- und beim Auslandsversand die anfallenden Portokosten berechnet. Ab einem Bestellwert von 50 € fallen keine Portokosten an.

(3) Lieferungen an den Buchhandel und andere Wiederverkäufer_innen werden zu den jeweils günstigsten Bedingungen mit der Deutschen Post AG ausgeführt. Die Versandkosten variieren je nach Gewicht und setzen sich aus den entsprechenden Portokosten der Deutschen Post AG sowie einem pauschalen Aufschlag für Versandmaterial von 0,25 € pro Sendung zusammen.

(4) Bestellungen nicht vorrätiger Waren bzw. noch nicht erschienene Werke des Verlags Yılmaz-Günay werden zur späteren Zusendung vorgemerkt. Die Lieferung erfolgt ohne Rückfrage bei Verfügbarkeit/Erscheinen.

(4) Für verlorengegangene Lieferungen leistet der Verlag Yılmaz-Günay keinen Ersatz.

 

3. Zahlungs- und Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr der Empfänger_innen.

(2) Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich. Die Lieferfrist beträgt höchstens 6 Wochen ab Wirksamkeit des Kaufvertrages.

(3) Kontokorrenteigentumsvorbehalt gemäß § 455 BGB erweitert auf alle Forderungen gegen Dritte, die aus Weiterverkauf unserer Ware entstehen. Das Eigentum an der gelieferten Ware behalten wir uns zur vollständigen Bezahlung vor.

(4) Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin.

(5) Beanstandungen wegen äußerlich sichtbarer Mängel werden nur innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Sendung anerkannt. Rücksendungen werden nur nach vorheriger Vereinbarung angenommen. Die Annahme der Sendung verpflichtet zum Einhalten der gebundenen Ladenpreise sowie unserer Liefer- und Zahlungsbedingungen.

(6) Im Falle eines Zahlungsverzuges ist der Verlag Yılmaz-Günay berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt unberührt.

(7) Kund_innen können durch Überweisung zahlen.

 

4. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Der Verlag Yılmaz-Günay behält sich vor, von einer Ausführung einer Bestellung abzusehen, wenn er den bestellten Titel nicht vorrätig hat, der Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware deswegen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden Kund_innen unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits gezahlte Kaufpreise werden unverzüglich rückerstattet.

 

5. Widerrufsrecht

(1) Kund_innen sind an ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn sie diese innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber per Brief oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen erklärt werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an die oben genannte Adresse.

(2) Kund_innen müssen die erhaltene Ware unverzüglich auf Vollständigkeit, Transportschäden und andere Mängel hin überprüfen. Offensichtliche Mängel müssen dem Verlag Yılmaz-Günay gegenüber innerhalb einer Frist von zwei Wochen beanstandet werden.

(3) Im Fall eines Widerrufs sind Kund_innen zur umgehenden Rücksendung der Ware in ordentlicher Verpackung verpflichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Rücksendekosten, soweit es sich um gewöhnliche Kosten handelt, werden nur dann erstattet, wenn versehentlich falsche Ware geliefert wurde. Außergewöhnlich hohe Kosten z.B. für Express-Lieferung werden nicht übernommen.

(4) Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen sofern die versiegelte Verpackung geöffnet wurde.

(5) Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Applikationen und anderen Daten oder Dateien).

(6) Für den Fall des Widerrufs behält sich der Verlag Yılmaz-Günay sich einen Wertersatz für die Verschlechterung der Ware vor, die auf einer – über ihre Prüfung hinausgehenden – Ingebrauchnahme der Ware beruht. Dies gilt besonders für den Fall, dass Bücher deutliche Gebrauchsspuren aufweisen, wie sie z.B. durch unachtsames Blättern entstehen (eingerissene oder geknickte Seiten, Schmutzflecken). Kund_innen können vermeiden, wegen Wertersatz in Anspruch genommen zu werden, indem sie sich auf die Prüfung beschränken, ob das entsprechende Verlagserzeugnis nach Ausstattung und/oder Inhalt ihren Vorstellungen entspricht und es dabei – insbesondere unter Vermeidung von Beschädigungen und Verunreinigungen – sorgsam behandeln.

 

6. Freistücke und Rezensions-Exemplare

(1) Freistücke werden nicht abgegeben.

(2) Rezensions-Exemplare können beim Verlag per e-Mail bestellt werden. Um eine kostenlose Lieferung sicherzustellen, werden Rezensent_innen gebeten, den Namen des Publikationsorgans anzugeben.

(3) Die Bestellung eines kostenlosen Rezensionsexemplars verpflichtet Rezensent_innen, dem Verlag Yılmaz-Günay durch Zusendung eines entsprechenden Beleges als Textdatei über die erfolgte Rezension zu informieren. Wenn ein solcher Beleg nicht binnen sechs Monaten ab Lieferdatum beim Verlag eintrifft, ist der Verlag Yılmaz-Günay berechtigt, den Titel regulär zu berechnen.

 

7. Datenschutz

Der Verlag Yılmaz-Günay wird die im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung erhaltenen Daten unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstdatenschutzgesetzes (BDSG, TDDSG) erheben, speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die ordnungsgemäße Bestellabwicklung und Information der Kund_innen erforderlich ist.

 

8. Haftung

Der Verlag Yılmaz-Günay haftet lediglich für vorsätzliche und grob fahrlässige Pflichtverletzungen durch ihn, seine Vertreter_innen und/oder Erfüllungsgehilf_innen.

 

9. Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB bzw. des Vertrages zwischen dem Verlag Yılmaz-Günay und Kund_innen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich darin eine Regelungs-Lücke befinden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

(3) Die Nichtausübung der Rechte durch den Verlag Yılmaz-Günay – auch über längere Zeit hinweg – berechtigt Kund_innen nicht, sich auf den Verzicht dieser Rechte durch den Verlag Yılmaz-Günay oder auf Verwirkung zu berufen.

(4) Die Vertragssprache ist Deutsch.